Reliable
Independent
Innovative

mcp’s Artikel zu «Aktives Portfoliomanagement durch Private Equity Secondaries» publiziert von Absolut|report

mcp freut sich sehr heute über die Veröffentlichung unseres Artikels «Aktives Portfoliomanagement durch Private Equity Secondaries» in der Oktoberausgabe des Absolut|report Magazins zu informieren. Der Artikel gibt einen Überblick über die neusten Entwicklungen und Trends am Sekundärmarkt und analysiert das Rendite- und Risikoprofil von Sekundärfonds.

Dr. Christian Diller und Katja Baur analysieren das Rendite- und Risikoprofil von Sekundärfonds. Diese haben durchschnittlich im Vergleich zu Buyout-Fonds historisch einen höheren Netto-IRR erzielt. Während umgekehrt der Netto-TVPI-Multiple zwar tiefer, das Risiko von Sekundärfonds allerdings signifikant geringer war als jenes von Buyout-Fonds.

Sekundärfonds werden nicht nur als integraler Bestandteil eines gut diversifizierten Private Equity Portfolios gesehen, sondern auch als ein äusserst interessantes Instrument für effizientes Portfoliomanagement. Die Segmentierung und Innovationskraft des Sekundärmarktes hat in den letzten Jahren zu einer Vielzahl von attraktiven und kundenspezifischen Lösungen für Verkäufer und Investoren geführt.

Um den Artikel  zu erhalten, können Sie uns sehr gerne per E-mail an kontaktieren. Der Artikel ist in deutscher Sprache im Absolut|report Magazin erschienen und ist auch in englischer Übersetzung verfügbar.